<< Neues Textfeld >>


Spannendes Programm
über Pfingsten auf dem Reitplatz

Foto: Reitverein Rimbach

Nach zwei Jahren Corona-bedingter Pause lädt der Rimbacher Reit- und Fahrverein in diesem Jahr wieder zu seinem traditionellen Pfingstturnier vom 4.-6. Juni ein. In den Bereichen Dressur, Springen und Breitensport werden Prüfungen in verschiedenen Klassen angeboten.
 

Der erste Turniertag steht ganz im Zeichen der Dressur, es stehen Prüfungen für den Nachwuchs bis zur Klasse M an. Den Höhepunkt des Tages bietet am Nachmittag eine M-Dressur.
Am Sonntag vormittag gibt es Springwettbewerbe für Nachwuchs-reiter, bevor am Nachmittag und am Pfingstmontag Springsport-begeisterte auf ihre Kosten kommen. Neben einer Stilspringprüfung der Kl. A stehen hochklassige A- und L-Springen und am Nach-mittag das M-Springen auf dem Programm. Außerdem ist das Pfingstturnier dieses Jahres eine Station des Jugendcups des Kreisreiterbund Bergstraße. 

 

Ein weiterer Höhepunkt ist das Jump and Drive. Dort muss der Reiter bei fetziger Musik einen Springparcours bewältigen und anschließend mit einem Auto einen Slalomhindernis durchfahren. 
Selbstverständlich geht dies auf Zeit, gute Stimmung ist vorprogrammiert.

Für das leibliche Wohl sorgen die Mitglieder des Vereins an allen Veranstaltungstagen unter anderem mit einer Kuchen- und Brötchentheke, einer Salatbar und Leckerem aus der Grillbude.

 

Genauere Infos zum Zeitplan unter www.reitverein-rimbach.de

 

 

weiter zu   Gaudirennen
zum Seitenanfang

 

<< Neues Textfeld >>